esg-berichterstattung-herausforderungen-in-den-banken-und-versicherungen-
Artikel
ESG Reporting

Herausforderungen der ESG-Berichterstattung im Bankwesen und der Versicherungsbranche

26. Juli 2023

Der Finanzdienstleistungssektor ist ein weit in die wirtschaftliche Wertschöpfungskette hineinreichender Sektor. Aus diesem Grund ist er auch ein stark für ESG regulierter Sektor: Rating-Agenturen bewerten Unternehmen nach ESG-Leistungsindikatoren, die die Investitionsentscheidungen beeinflussen. Aufsichtsbehörden beobachten Finanzierer und Versicherer wegen ihrer hohen Exponierung gegenüber einer Vielzahl von nachhaltigkeitsbezogenen Risiken.

Portfolio-Risikoexposition

Banken und Versicherungsunternehmen haben mit einer Vielzahl von Kunden und Auftraggebern zu tun. Die Herausforderung: Jede dieser Einheiten birgt unterschiedliche ESG-Risiken, die je nach Sektor und Branche variieren.

Aber das Kreditrisiko ist nicht mehr auf die reine Geschäfts- oder Finanzverwaltung beschränkt. Der finanzielle Schaden, den ein Kunde durch ein extremes Wetterereignis oder eine Petition erleidet, kann die Leistung eines ansonsten gesunden Portfolios zunichte machen.

Ganz zu schweigen vom Reputations- und Regulierungsschaden eines solchen Ereignisses, das als Vernachlässigung oder Versäumnis bei der Durchführung der ESG-Due-Diligence und der Erfüllung der Risikomanagementpflichten gewertet werden könnte. Umwelt-, Sozial- und Governance-Indikatoren sind unerlässlich, um ein genaues Bild des Portfoliorisikos für alle Produkte und Dienstleistungen zu zeichnen. Investoren, Banken und Versicherungen achten bei der Entscheidungsfindung zunehmend auf Details zu allen drei Kategorien und fordern von den Beteiligten insgesamt mehr Details und Transparenz.  

Hochwertige Daten auf Anlegerebene

Die Berichterstattung über die große Bandbreite an ESG-Daten im Bank- und Versicherungswesen erfordert zwangsläufig die Ausarbeitung großer Datenmengen - aus externen öffentlichen und privaten Quellen. Der Ansatz zur Standardisierung und Überprüfung der aggregierten Daten war bis zum heutigen Tag oft manueller Natur. Er stützte sich häufig auf die Verwaltung von Tabellenkalkulationen durch einen Mitarbeiter.

Infolgedessen sind die Angaben oft unvollständig, unbegründet oder manchmal sogar ungenau. ESG-Daten müssen effizienter und genauer identifiziert, extrahiert und abgeglichen werden. Andernfalls werden die Berichte von Versicherern den Kriterien der Investoren nicht gerecht.

Was können Unternehmen tun, um Risiken zu mindern?

Die Anlegergemeinschaft hat auf eine Standardisierung der Nachhaltigkeitsinformationen im Finanzdienstleistungssektor gedrängt, indem sie ihre eigenen Benchmarks und Standards geschaffen hat. Rahmenwerke wie TCFD, CDP, GRESB, GRI, SASB und die Europäische Taxonomie betreffen alle Branchen.

Diese sind die Grundlage der ESG-Berichterstattung. Sie dienen als Informationsergänzung für Ratings für Indikatoren wie S&P Global, Dow Jones Sustainability Index und FTSE4Good. Ratingagenturen haben ihre eigenen Nachhaltigkeitskriterien, die sie zur Bewertung der ESG-Leistung von Unternehmen verwenden. Die Berücksichtigung all dieser Datenelemente kann Ihnen bei der Auswahl von Indikatoren und Offenlegungsmetriken helfen.

In der Banken- und Versicherungsbranche gaben 74 % der Befragten an, dass die Erstellung von Informationen in Anlegerqualität eine Priorität ihrer ESG-Berichterstattung ist. Technologien für letztere sind ein wichtiges Instrument in der Berichterstattungsarchitektur, um sicherzustellen, dass die Qualität der Offenlegungen den Nachhaltigkeits-Anforderungen der Anleger entspricht.

Wie wir Ihnen helfen

  • Wir helfen Ihnen dabei, die ESG-Informationen für Ihre Branche zu ermitteln, um die Berichtsanforderungen/Standards zu erfüllen. Wir erzählen ihren Weg zur Nachhaltigkeit auf effiziente Weise.
  • Wir vereinfachen die Erfassung von ESG-Daten in Ihrem Unternehmen, indem wir eine zentrale Plattform zur Automatisierung der Datenerfassung mit Integrationen in ERP, HRM, CRM, EMS usw. anbieten.
  • Wir erleichtern die Datenerfassung bei Ihren Lieferanten, Kunden und externen Dritten. Wir sorgen dafür, dass die relevanten Informationen vollständig und korrekt übermittelt werden. Wir übernehmen die Last des Informationsaustauschs mit mehreren Beteiligten.
  • Wir beraten Sie zu ESG-Schwerpunktbereichen bei der Risikoanalyse von Portfolios.

Verwandte Inhalte

Los geht's!

Nutzen Sie unsere umfassende ESG-Plattform und stellen Sie sicher, dass Sie gesetzeskonform handeln und eine erfolgreiche ESG-Strategie etablieren.